Schüler-Lehrer-Verhältnis

Aus Vielfalt-lernen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es scheint simpel: Da, wo Beziehungen als lebendige Erziehungspartnerschaft mit allen Beteiligten: Schüler/-innen, Lehrer/-innen, Eltern und Leitungsebene erfolgreich gestaltet werden, wo niemand beschämt wird und gegenseitiger Respekt und Wertschätzung oberste Prinzipien sind, ist der Grundstein für individuelle Förderung gelegt.

Echtes gegenseitiges Interesse, Transparenz und der konstruktive Diskurs sind dies Basis zur Weiterentwicklung und Umsetzung an der Schule über den Einzelfall hinaus.

Dies lässt sich bereits heute an sehr erfolgreichen Schulen beobachten: Sie alle zeigen, dass ihre Schule von einer Kultur des gegenseitigen Respekts getragen wird – im Unterricht und darüber hinaus!