Zitate: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Vielfalt-lernen-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Nachfolgend eine Reihe interessanter Zitate zum Thema "neue Lernkultur" bzw. "individuelle Förderung". Ergänzungen sind wie immer herzlich willkommen)
(Kategorie Literatur)
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
{{Zitat|1=„Guter Unterricht ist ein Unterricht, in dem mehr gelernt als gelehrt wird“. |2=Titel eines Aufsatzes von Franz E. Weinert (1930-2001) in: Freund,J., u. a. (Hrsg.), Guter Unterricht - Was ist das? Aspekte von Unterrichtsqualität, Wien 1998, S. 7-18.}}
 
{{Zitat|1=„Guter Unterricht ist ein Unterricht, in dem mehr gelernt als gelehrt wird“. |2=Titel eines Aufsatzes von Franz E. Weinert (1930-2001) in: Freund,J., u. a. (Hrsg.), Guter Unterricht - Was ist das? Aspekte von Unterrichtsqualität, Wien 1998, S. 7-18.}}
 +
 +
 +
[[Kategorie:Literatur]]

Version vom 9. September 2010, 20:01 Uhr

Nachfolgend eine Reihe interessanter Zitate zum Thema "neue Lernkultur" bzw. "individuelle Förderung"

„Wenn wir die Kinder des 21. Jahrhunderts von Lehrern mit einem Ausbildungsstand des 20. Jahrhunderts in einem Schulsystem unterrichten lassen, das im 19. Jahrhundert konzipiert wurde und sich seitdem nur graduell verändert hat, dann kann das so nicht funktionieren.“

Andreas Schleicher, PISA Koordinator, im Internview mit Spiegel online

"Dem Kind gehört der erste Platz und der Lehrer folgt ihm und unterstützt es. Er muss auf seine Aktivität zugunsten des Kindes verzichten. Er muss passiv werden, damit das Kind aktiv werden kann." Maria Montessori (1870-1952),

Grundgedanken der Montessori-Pädagogik, Hrsg.:Oswald, P./Schul-Benesch, G., 15. Aufl., Freiburg 1997, S. 40

„Guter Unterricht ist ein Unterricht, in dem mehr gelernt als gelehrt wird“.

Titel eines Aufsatzes von Franz E. Weinert (1930-2001) in: Freund,J., u. a. (Hrsg.), Guter Unterricht - Was ist das? Aspekte von Unterrichtsqualität, Wien 1998, S. 7-18.